Lichtinstallation im Kunstpark

Bereits im dritten Jahr öffne ich meinen Kunstpark an den vier Freitagen im Juli ab 18 Uhr bis in die späten Abendstunden. Viele der Kunstwerke sind in Szene gesetzt und mit diversen Farben beleuchtet.

Aus einer Weide wurde eine 7 Meter hohe Skulptur gesägt

Im Garten wird man von mediterranen Pflanzen empfangen zwischen denen Kunstwerke ebenso neugierig wie der Besucher selbst schauen. Die Plastiken breiten sich auf angelegten Plätzen aus. Sie erobern einzeln,  in Gruppen und im Reigen den alten Baumbestand, der sich auf 2200qm erstreckt. Ein Baum zeigt sich in seinem Ursprung in der Installation ” der Urknall” verschlungen. Zwischen Buchen, Eichen, Kastanien  und Kiefern geht man auf Lebensspuren wie durch ein Leben, mit all seinen Höhen und Tiefen. Die Arbeiten zeigen das Materielle in endloser Verwandlung. Die Erde, Bäume und die Blätter zum Himmel hin sind gestaltet und weisen auf viele Dimensionen hin. In einer kleinen, alten Burg leuchten in der Nacht neonfarbene Bilder durch UV-Licht angestrahlt. Aus einer Weide wurde eine 7 Meter hohe Skulptur gesägt, die majästetisch einen zentralen Platz überragt. Weitere Installationen sind u.a. “das Orchester, der Hochaltar, der Bücherplanet, das Attentat, die Brücke und die Flucht”.
In der angrenzenden Galerie sind neuere großformatige ausdrucksstarke, farbige Bilder und Figuren zu sehen.

Der Spaziergang durch den Zaubergarten ist eintrittsfrei.

Einladung zu Ausstellung und Frühlingsfest 2019

Ich lade zum Frühlingsfest und zur Ausstellung GESEHEN WERDEN  in Galerie & Kunstpark am 01. Mai herzlich ein! 
 Um 15 Uhr zeige ich die Performance BEHALTEN
Die Ausstellung ist auch noch am folgenden Wochenende geöffnet und zwar
Freitag 3. Mai, 16 -18h  
Samstag 4. Mai, 16 -18h  
Sonntag 5. Mai, 14 -19h

Ich freue mich auf euer Kommen!

“Der weiße Fleck”

Herzliche Einladung zum Theaterstück über den Umgang mit demenziell erkrankten Menschen von der Gruppe DU UND ICH.

Aquarell von Martin Eckrich

Samstag 9.02.2019, 20 Uhr

Mensa “Q+H” Tagespflege UNA
Heinrich-Heine-Str. 8, Speyer
EINTRITT FREI

Nach dem Theaterstück besteht die Möglichkeit zum Gespräch bei Brezel und Sekt

Ausstellung „Miteinander“ 2. – 20. 12. 2018

Ausstellung „Miteinander“ vom 2. Bis 20.Dezember 2018: Auf den Bildern sind Gruppen von Menschen und Tieren zu sehen. Das Empfinden von Glück und Harmonie, von der Kindheit über die Jugend bis in das hohe Alter ist in diesen Bildern und Figuren zu sehen. Gezeigt werden Situationen in unterschiedlichen Kulturen und Ländern. Ihre Rituale haben den gleichen Ursprung der Menschlichkeit, in dem das Miteinander friedlich zelebriert wird. Auch sieht man z.B.eine Gruppe chinesischer Jugendlicher, die Räucherstäbchen opfern neben Jugendlichen, die das Weihnachtslicht in Händen halten. Die Ausstellung runden Figuren zu diesem Thema ab.

 

Geöffnet ist die Ausstellung ab 02.Dezember bis 20.Dezember 2018 jeweils sonntags von 11 bis 17 Uhr, dienstags, mittwochs und donnerstags von 16 bis 19 Uhr.

Ein Weihnachtskonzert mit Lesung mit Liedern und Texten von und mit Martin J. Eckrich findet am Samstag, 8.Dezember um 19 Uhr statt.

Herzliche Einladung dazu!

Kunstsommer der Gemeinde Dudenhofen

Eröffnung Sonntag, 12. August, 18 Uhr
Ausstellung in der Festhalle mit Arbeiten von

Manuel Alayo Riera | Spanien
Martin J. Eckrich | Deutschland
Manolo Navarete | Spanien
Youlin Miao | China
Elisabeth Dali Paris | Schweiz
Antje Reeb | Deutschland
Horst Steier | Deutschland

Musik: Big Band Dudenhofen

Dienstag, 14. August 

14 – 17 Uhr  Offenes Atelier in der Festhalle

Mittwoch, 15. August

10 – 12 Uhr Offenes Atelier in der Festhalle
14 – 16 Uhr Künstler gestalten | Kath. Kirche St. Gangolf

Donnerstag, 16. August 

14 – 17 Uhr  Musik-Mal-Performance in der Festhalle
Lömsch Lehmann & Martin J. Eckrich

Freitag, 17. August

10 – 12 Uhr  Offenes Atelier in der Festhalle
14 – 16 Uhr  Gestaltung Gemeinschaftsbild
19.30 Uhr  Finissage
Präsentation der entstandenen Arbeiten
Musik:  Jutta Keller und die GITARRISTAS

Samstag, 18. August

10 – 12 Uhr Ausstellung geöffnet
von  bis Samstag 18. August 2018

Leitung und Mitwirkung Martin Eckrich

Michael Bauer liest

Freitag, 27.Juli 2018, 18 bis 23 Uhr

19.30 Uhr Lesung von Michael Bauer, Herxheim: Der Erfinder des „kläne Pälzers“ ist als Autor im Südwestdeutschen Raum bekannt. Er liest aus seinen Werken.

Martin trifft Nina Bußjäger

Freitag, 20.Juli 2018, 18 bis 23 Uhr

19.30 Uhr Kunstzeit: Martin J.Eckrich trifft Nina Bussjäger. Die Malerin Nina Bussjäger aus Speyer hat in ihren Werken die Möglichkeit geschaffen, in ihrem eigenen Kosmos Lebensaufgaben klarzustellen, das absolute Schwarz wird überlagert mit Impulsen und Erfahrungen.