Öffnung des Kunstgartens & Ausstellung “Natur”

Bereits im vierten Jahr öffne ich meinen Kunstgarten in Schifferstadt, Iggelheimer Str. 54 an den Freitagen im Juli.  Auf 2000qm sind im Laufe von drei Jahrzehnten zahlreiche Installationen, Figuren und Skulpturen entstanden und dort zu sehen. Diese Gesamtschau ist mittlerweile beleuchtet und verzaubert mit Einbruch der Dunkelheit die einzelnen Werke. In verschiedenen Farben sind große Figurengruppen, einzelne Installationen und viele kleine Arbeiten illuminiert. Auch der alte Baumbestand des Gartens strahlt in der Dunkelheit in diversen Farben. In Folge der Covid-19 Pandemie ist die Installation „der Virus“  in den Garten eingezogen.

In diesem Jahr sind in der angrenzenden Galerie Fotos und Bilder von mir und meinem Bruder Harald zu sehen. Wir haben den Themenschwerpunkt „Natur“ gewählt.

Die Fotoarbeiten von Harald Eckrich zeigen Momentaufnahme in der Natur, wie z.B. Insekten auf Blätter, ein Mohnblumenfeld, der große Mond an der Haardt.  Er „malt“ mit der Unschärfe der Fotografie und intensiviert auf natürliche Weise die Farben.

Ich ergänze diese Ausstellung mit Bildern und Zeichnungen, Studien von Tieren und Bäumen.

Gemeinsam haben wir einige Bilder in ungewöhnlicher Art im Raum gehängt.

Die Ausstellung und der Kunstgarten sind an den fünf Freitagen im Juli (3., 10.,17.,24.,31 ) jeweils ab 18 Uhr bis in die Dunkelheit hinein geöffnet. Der Eintritt ist wie gewohnt kostenfrei. Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie gelten die Abstands-und Hygieneregeln sowie das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung in den Räumen.

Von einer Eröffnungsfeier oder Darbietung muss aufgrund der aktuellen Situation leider abgesehen werden.

Herzliche Einladung dazu!

Ihr Martin J. Eckrich

Ausstellung “Bewegt” – Öffnung des Kunstgartens

Mit Corona-Verspätung öffne ich am Donnerstag, 21.Mai 2020, 14 Uhr meine Galerie mit der Ausstellung „BEWEGT“, in der u.a. junge Menschen, die sich vom Frühling im Tanz bewegen lassen, in Bild und Figur gezeigt werden. Außerdem öffnet auch der weitläufige Kunstgarten wieder, welcher an den beiden Samstagen mit Einbruch der Dunkelheit illuminiert sein wird.

Die Ausstellung und der Garten sind zu den Öffnungszeiten und nach telefonischer Vereinbarung bis Pfingstmontag, 1.6.20 geöffnet.

Im Kunstgarten ist der Coronavirus in Form einer Installation eingezogen, darüber hinaus sind zahlreiche neue Figuren und Skulpturen zu sehen.

Unter den vorgegebenen Bedingungen, Zutritt zur Galerie mit Mund-Nasen-Bedeckung und Abstand halten, sind Galerie und Garten sonn-und feiertags von 14 bis 19 Uhr, samstags von 18-21.30 Uhr sowie Mittwoch, Donnerstag und Freitag jeweils von 16 bis 18 Uhr geöffnet. Kunstgarten und Galerie befinden sich in der Iggelheimerstraße 54 in 67105 Schifferstadt.

Ich freue mich auf Euer / Ihr Kommen!

Martin J.Eckrich

Weihnachtsgrüße 2019

Was Leben ist
bedarf es keiner Frage
es ist sich selbst
in ihm bedarf es keinem Spiel
erklingen letzte Kräfte
ist Kraft gleich dem Himmel höher
jedes Spiel scheint unerreichbar
und wer dir Kraft gab
ist in dir

Martin J.Eckrich, 2019

Allen frohe Weihnachten und alles Gute für 2020!

HERBSTAUSSTELLUNG 2019

Ich lade herzlich zur Herbstausstellung “Heimaten” vom 16. November bis 1. Dezember 2019 in meine Galerie in der Iggelheimer Straße 54 in Schifferstadt ein.

Zu sehen sind Bilder mit Landschaften, Wolken und Bäume unserer Heimat, aber auch von entfernten Gegenden. Die Schatten der abgebildeten Pflanzen greifen dramatisch in den Himmel. Die Figuren ergänzen die Bilder des Raumes und stellen die Menschen dar, die auf den Bildern nicht vorhanden sind. Die Installation “Entwurzelt” drückt die Verbindung zur Natur aus. Wurzeln sind Sinnbild der Verbindung verschiedener Nationen, die in einem Schwarm vom Sog der Musik mitgezogen werden. Die Reise von Heimat zu Heimat wird beschrieben durch Worte eines Flüchtlings, der eine neue Heimat findet.

Vernissage mit Lesung am 16. Nov., 19 Uhr

Öffnungszeiten:

freitags 22. und 29.11. jeweils von 16 bis 19 Uhr
samstags 23. und 30.11. jeweils von 16 bis 19 Uhr
sonntags 17. und 24.11., 1.12. jeweils von 11 bis 17 Uhr

oder nach telefonischer Terminvereinbarung


Offenes Atelier 2019

Blick in meinen Kunstgarten

Am Samstag, 28.9. und Sonntag, 29.9. von 14 bis 19 Uhr ist mein Kunstgarten, das Atelier und die Galerie im Rahmen der Offenen Ateliers geööfnet

.

DER CHINESISCHE WEG

Einladung zur Ausstellung im Kulturhof Flachsgasse in Speyer

Im Rahmen des Künstler- und Kulturaustauschs der Partnerstädte Speyer und Ningde war Martin J. Eckrich im Herbst 2017 erstmals in der chinesischen Fujian-Region zu Gast. Als Gastprofessor für Performance und europäische Kunst kehrte er im Frühjahr dieses Jahres erneut in die Millionenstadt zurück.
Seine Erfahrungen und Eindrücke hat der Schifferstädter Künstler in rund 250 Werke einfließen lassen. Dazu zählen Porträts, Straßenszenen, Tänzerinnen, Handwerker, Händler, Landschaftsdarstellungen und Tempelszenen, welche teilweise auf traditionell aufgezogenen Papyrusrollen angefertigt sind. Die festgehaltenen Bewegungen und Gesichter drücken die Ausgeglichenheit und das Idealistische der Südchinesen aus. Den Mittelpunkt der Ausstellung bildet jedoch die Installation „Der chinesische Weg“.

Die Ausstellung geht vom 16.August bis zum 22.September und ist jeweils von Donnerstag bis Freitag von 11 bis18 Uhr geöffnet

Lichtinstallation im Kunstpark

Bereits im dritten Jahr öffne ich meinen Kunstpark an den vier Freitagen im Juli ab 18 Uhr bis in die späten Abendstunden. Viele der Kunstwerke sind in Szene gesetzt und mit diversen Farben beleuchtet.

Aus einer Weide wurde eine 7 Meter hohe Skulptur gesägt

Im Garten wird man von mediterranen Pflanzen empfangen zwischen denen Kunstwerke ebenso neugierig wie der Besucher selbst schauen. Die Plastiken breiten sich auf angelegten Plätzen aus. Sie erobern einzeln,  in Gruppen und im Reigen den alten Baumbestand, der sich auf 2200qm erstreckt. Ein Baum zeigt sich in seinem Ursprung in der Installation ” der Urknall” verschlungen. Zwischen Buchen, Eichen, Kastanien  und Kiefern geht man auf Lebensspuren wie durch ein Leben, mit all seinen Höhen und Tiefen. Die Arbeiten zeigen das Materielle in endloser Verwandlung. Die Erde, Bäume und die Blätter zum Himmel hin sind gestaltet und weisen auf viele Dimensionen hin. In einer kleinen, alten Burg leuchten in der Nacht neonfarbene Bilder durch UV-Licht angestrahlt. Aus einer Weide wurde eine 7 Meter hohe Skulptur gesägt, die majästetisch einen zentralen Platz überragt. Weitere Installationen sind u.a. “das Orchester, der Hochaltar, der Bücherplanet, das Attentat, die Brücke und die Flucht”.
In der angrenzenden Galerie sind neuere großformatige ausdrucksstarke, farbige Bilder und Figuren zu sehen.

Der Spaziergang durch den Zaubergarten ist eintrittsfrei.

Einladung zu Ausstellung und Frühlingsfest 2019

Ich lade zum Frühlingsfest und zur Ausstellung GESEHEN WERDEN  in Galerie & Kunstpark am 01. Mai herzlich ein! 
 Um 15 Uhr zeige ich die Performance BEHALTEN
Die Ausstellung ist auch noch am folgenden Wochenende geöffnet und zwar
Freitag 3. Mai, 16 -18h  
Samstag 4. Mai, 16 -18h  
Sonntag 5. Mai, 14 -19h

Ich freue mich auf euer Kommen!

“Der weiße Fleck”

Herzliche Einladung zum Theaterstück über den Umgang mit demenziell erkrankten Menschen von der Gruppe DU UND ICH.

Aquarell von Martin Eckrich

Samstag 9.02.2019, 20 Uhr

Mensa “Q+H” Tagespflege UNA
Heinrich-Heine-Str. 8, Speyer
EINTRITT FREI

Nach dem Theaterstück besteht die Möglichkeit zum Gespräch bei Brezel und Sekt